30. Corporate Design Preis 2022/23

Der Meldeschluss für den 30. Internationalen Corporate Design Preis ist der 30.09.22 - Die nominierten Arbeiten werden in einer repräsentativen Dokumentation veröffentlicht.

 

Diese so ausgezeichneten Projekte werden auf mindestens 2 Doppelseiten (1 Textseite und 3 Bildseiten) 4c im Format 200 x 260 mm ausführlich dargestellt.

Der Kostenanteil des Einreichers bzw. der Einreicherin beträgt dafür 1.300 Euro MwSt für die erste nominierte Arbeit. Für jedes weitere nominierte Projekt dieses Einreichers, dieser Einreicherin wird der Druckkostenzuschuss auf 800 Euro zzgl. MwSt reduziert. Der 3-seitige Bildteil wird vom Nominee gestaltet und an das Designteam des Jahrbuchs geliefert.

 

Die Teilnehmer am Corporate Design Preis erklären sich bereit (beim Absenden der Einreichung), wenn Ihre Arbeiten für die Shortlist nominiert werden, den Kostenanteil für diese Print-Dokumentation zu übernehmen.

 

Für jedes nominierte Projekt werden zwei Exemplare des Jahrbuches kostenfrei an den Einreicher für das Gestaltungsteam und den Auftraggeber übergeben. Weitere Exemplare werden zum Subskriptionspreis für die Nominees reserviert.